LensShifter-Workshops - Impressionen und Meinungen

VLOG #01/17

Kleiner VLOG zu unserem Portraitworkshop am 01. April 2017 im Studio.

Inhalte waren unter anderem:

  • Umgang mit dem Model
  • Nutzen des natürlichen Lichts
  • Einsatz von Blitzen
  • Lichtstimmungen selbst erzeugen

Meinungen

Andrea, Teilnehmerin Workshop "Einstieg in die digitale Fotografie"

"Der Workshop hat mir super gefallen! Zum einen wurden technische Grundlagen vermittelt, ohne damit Laien zu überfordern. Darüber hinaus blieb genug Zeit für die Praxis und zum Üben. Ein gelungener Kurs, den ich immer wieder machen würde!

Michael, Teilnehmer Portraitworkshop im Studio

"Ich fand den Workshop sehr gelungen. [...] Atmosphäre hätte besser nicht sein können! Kommunikation vorher war auch top - finde ich immer wichtig!!! Ich war bestimmt nicht das letzte Mal bei euch und freue mich schon auf ein Wiedersehen!!!"

Katharina - Teilnehmerin Portraitworkshop im Studio

"Vielen Dank für den tollen Workshop. Wir hatten eine gute und entspannte Zeit.
Als blutiger Portrait-Anfänger hatte ich Maik im Vorfeld des Workshops geschrieben, ob ich überhaupt schon in der Zielgruppe liege, oder ob ich noch ein bisschen üben sollte.
Aber ich wurde bestärkt zu kommen und habe mich rundum wohl gefühlt. Auch wenn wir vermutlich spezielle erste Portrait-Workshop-Besucher waren:
ein blutiger Anfänger und Analog-Fotograf mit Shooting-Erfahrung.
Durch die kleine Gruppengröße konnte Maik perfekt auf unsere Bedürfnisse eingehen. In sehr entspannter Atmosphäre verging die Zeit wie nichts
und war gefüllt mit unterschiedlichsten Licht-Settings, für mich ganz neuen Erfahrungen mit Studioblitzen unterschiedlichster Art und
kreativen Kniffen mit und ohne Blitz. Verschiedenste Ideen für einen spannenden Bildaufbau und unterschiedlichen Perspektiven waren auch mit dabei.
Nicht nur mein Repertoire hat sich vervielfältigt, auch so viele neue Türen haben sich geöffnet - wirklich ein spannender Vormittag.
Und dass Nicole für uns gemodelt hat, war perfekt. Vermutlich hatte sie mit meinem sehr reduziertem Feedback zu kämpfen
(da muss ich unbedingt an mir arbeiten, entschuldige nochmal Nicole!), hat mir mit ihrer unendlichen Geduld und aus der Sicht des Models viel erklärt.
Ach es war toll mit euch und ich habe so viel gelernt."